1. Umgebung

  2. Entspannung

  3. Willkommen!

 

Nationalpark Hainich

 

 

 

 

 

 

 

 

Nationalpark Hainich


Der Nationalpark Hainich, der am 31. Dezember 1997 gegründet wurde, ist der 13. Nationalpark Deutschlands und der einzige in Thüringen.

Eines der wichtigsten Ziele des 7500 Hektar großen Parks ist der Schutz des heimischen Buchenwaldes. Seit dem 25. Juni 2011 zählt der Nationalpark Hainich zum UNESCO-Weltnaturerbe Buchenurwälder in den Karpaten und alte Buchenwälder in Deutschland.

Der Hainich verfügt über ein breites Spektrum von Buchenwaldgesellschaften, in denen neben der Rotbuche auch zahlreiche andere Laubbaumarten wie Eschen, Ahorne, Linden und die seltene Elsbeere vorkommen. Zudem kommen Pilze und große Bestände an Frühlingsblühern wie Märzenbecher, Leberblümchen und Buschwindröschen vor. Innerhalb der Fauna des Hainichs sind die Wildkatze, 15 Fledermausarten, sieben Spechtarten und mehr als 500 holzbewohnende Käferarten besonders nennenswert.  

Baumkronenpfad:

Seit August 2005 kann man auf einem 310 Meter langen Baumkronenpfad knapp unterhalb der Baumspitzen die Kronenregion eines Waldes in Augenschein nehmen (im Mai 2009 auf 530 Meter verlängert).  

Kletterwald:

Für alle, die den ultimativen Kick in freier Natur erleben wollen, heißt es: Rein in den Wald und rauf auf den Baum. Auf über 80 Kletterelementen in 7 Parcours gibt es Abenteuer, Action und Spaß für die ganze Familie.

Quelle Wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Nationalpark_Hainich

http://www.nationalpark-hainich.de/

http://www.kletterwald-hainich.de/startseite/index.php

 

Nationalpark Hainich

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2017 Ferienwohnung Schnitter. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.